Spieldatum: 28.09.2014
Spielpaarung: TuS Bramsche - TSG Burg Gretech
Spielergebnis: 29 : 29 (15 : 15)

 
In einem spannenden Spiel holte die A-jugend heute den ersten Punkt gegen die Mannschaft der TSG Burg Gretesch.  Gewarnt ging man in das Spiel, hatte doch der Gegner das erste Spiel sehr deutlich gegen Neuenhaus /Ülsen gewonnen. Doch diese Warnung schien sich schnell zu verflüchtugen. Gretesch ging schnell mit 2:0 in Führung. Allerdings fand die Bramscher fanden schnell eine Antwort und glichen zum 2.2 aus. Der körperlich robusten Gretescher ließen nicht locker und schafften eine 11:8-führung. Die eigenen Abschlüsse waren zu ungenau, die Abwehr fand kein Mittel gegn den Kreisläufer. Nach einigen Umstellungen gelang es aber dennoch bis Zur Halbzeit auszugleichen.

Die zweite Halbzeit stand unter keinem guten Stern. Nach 5 Minuten musste Alex Brockmeyer mit einem Bänderriss vom Platz. Die vom Verletzungspech gebeutelte A-jugend ließ sich dadurch nicht beeinflussen und kämpfte unverdrossen weiter. Sie schaffte es bis zum Stand von 28:28 kurz vor Schluß immer mit einem Tor bei eigenem Angriff in Führung zu gehen. Insbesondere Kai Gellermann konnte dabei mit 10 Toren glänzen. Dann jedoch wurde ein Ball gegen den Pfosten geworfen, die Gretescher holten sich den Abpraller und gingen per Gegenstoßtor mit einem Tor in Führung.  Alles sah nach einer erneuten Niederlage aus, doch Malte Hesse gelang mit einem tollen Wurf in den Winkel 10 Sekunden vor Schluß  der verdiente Ausgleich zum 29:29.

Bewundernswert ist die Moral der Mannschaft, die  trotz großen Verletzungspechs immer an einen Sieg glaubt und bis zum Schluss kämpft.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok