Manuel Schröer zeigte nicht wegen seiner 15 Tore eine hervorragende Partie gegen Damme. Foto: Uwe WolterTief durchatmen durften die Handballer des THC Westerkappeln, nachdem sie am Sonntag den Gegner Rot-Weiß Damme mit einem 32:25 (16:9)-Sieg nach Hause schicken konnten. Auch im Hinspiel hatte der THC schon klar mit neun Toren geführt, um am Ende noch mit sieben Toren Unterschied zu verlieren.

Von Uwe Wolter

Wie damals so zog auch diesmal wieder Simon Röwer im Tor des THC den Dammer Gästen in Halbzeit eins den Zahn. Nach anfänglichen 1:3-Rückstand dreht die Halstenberg-Sieben das Spiel bald zu ihren Gunsten. und ließ Damme am Ende keine Chance zur Wiederholung des Hinspiel-Resultats. „Die ganze Mannschaft hat gut zusammengespielt, Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, war THC-Spielertrainer Timo Halstenberg nach Abpfiff erleichtert.

Zwar fehlte Lennart Schausten, doch abwechselnd Tom Zander und Florian Finke regelten die Sachen in der Deckungsmitte mit Bravour. So gab es immer wieder Ballgewinne und vorne war Manuel Schröer wieder mal eine Bank. „Seine 15 Tore waren oberhammergeil“, so Halstenberg.

Im zweiten Durchgang bauten die Westerkappelner ihren Vorsprung zunächst auf acht Tor aus. Doch dann schien Damme auf einmal wieder Oberwasser zu bekommen. Beim 22:17 war der Vorsprung auf fünf Tore geschmolzen. „Da wurden schon Erinnerungen ans Hinspiel wach“, meinte Halstenberg. Doch ehe die Kniee der Westerkappeln weich wurden, meldete sich Simon Röwer wieder zurück. So baute der THC den Vorsprung wieder aus. Beim 26:17 war die Vorentscheidung gefallen. „Wie in allen Heimspielen, haben uns die Zuschauer wieder stark aufgeputscht“, freute sich der THC-Coach. „Jetzt müssen wir nur noch in Schüttorf am kommenden Wochenende nachlegen. Wir müssen einfach gegen Mannschaften, die hinter uns stehen, punkten“, fordert Halstenberg. Den Klassenerhalt in der Weser-Ems-Liga sieht er noch nicht unter Dach und Fach.

► Tore: Schröer (15), Meyer (5), Halstenberg (3), Kolek (2), Schlösser (2), Wesseler, Schwab, Finke und Zander.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok