file 9

In den Spielen gegen den SV Eversburg, hier eine Szene aus einer früheren Partie mit Manual Schröer (beim Wurf), kochen auch schnell mal die Emotionen hoch. Foto: Luisa DerhakeVielleicht sorgt die Erinnerung an die Vorsaison ja für einen Hoffnungsschimmer bei den Handballern des THC Westerkappeln. Denn damals gewannen sie die Partie beim Osnabrücker Nachbarn fünf Sekunden vor Schluss durch ein Tor von Timo Halstenberg.

Von Uwe Wolter

Am Sonntagvormittag um 11 Uhr („Da freuen sich immer alle drauf, um diese Zeit in Eversburg spielen zu dürfen“, so der THC-Spielertrainer, der gerade für ein weiteres Jahr verlängert hat) ist es wieder soweit. Der THC läuft in der Sporthalle am Grünen Weg auf. Im achten Auswärtsspiel der Saison soll endlich der Knoten gelöst werden, der erste Auswärtssieg ist überfällig.

Die Vorbereitung auf das Spiel lief bei den Westerkappelner jedoch alles andere als optimal. Halstenberg selbst kehrte aus einem Kurzurlaub krank zurück. Auch Hendrik Schlösser und Alfred Schwab fehlten erkrankt beim Training. Janek Budweg ist am Dienstag umgeknickt. Immerhin konnte derweil Lennart Schausten nach seiner Windpocken-Erkrankung wieder ins Training einsteigen.

„Wenn am Sonntag alle Mann an Bord ein sollten, dann weiß jeder, wie wir dort spielen müssen“, ist sich Halstenberg sicher. Aber diese Auswärtsmisere müsse aus den Köpfen der Spieler raus. Halstenberg glaubt, dass das Spiel in Damme, wo der THC seinerzeit schon klar führte, um dann die zweite Halbzeit total zu vergeigen, bei seinen Spielern die Verunsicherung ausgelöst habe. „Seitdem haben wir auswärts immer die zweite Hälfte verloren.“

Bei den Gastgebern will Halstenberg einen leichten Aufwärtstrend festgestellt haben. „Ich weiß nicht, ob die irgendetwas umgestellt haben“, so der THC-Coach. Auf jeden Fall ist es an der Zeit, die Auswärtsblockade endlich zu durchbrechen!

Quelle: WN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok