Nach dem Sieg gegen Haselünne wollen Manuel Schröer (links) und der THC Westerkappeln in Osnabrück für die Hinspielpleite Revanche nehmen. Foto: Uwe WolterNach dem ergebnistechnisch gelungenen Start ins neue Jahr geht es für die Handballer des THC Westerkappeln am Samstagabend weiter mit dem Gastspiel in Osnabrück. Mit der HSG-Reserve hat der THC noch eine Rechnung offen.

Von Uwe Wolter

„Am besten nachlegen“, antwortet Timo Halstenberg auf die Frage, was am Samstagabend angesagt ist. Dann nämlich spielen die Handballer des THC Westerkappeln beim Nachbarn HSG Osnabrück II (Anwurf 20 Uhr). Und mit dem hat die Halstenberg-Sieben noch eine Rechnung offen. „Das Hinspiel haben wir haushoch verloren. Da waren wir noch im Tiefschlaf unterwegs“, graust es dem THC-Coach noch immer beim Rückblick auf den Saisonauftakt, der Mitte September vergangenen Jahres mit der 19:31-Heimpleite gehörig in die Hose ging.

Die Voraussetzungen sind diesmal aber andere. Die Westerkappelner sind nach kurzer Winterpause mit einem 22:18-Erfolg vor Wochenfrist ins neue Jahr gestartet und wollen das Positive aus diesem Spiel mit nach Osnabrück nehmen. „Die Deckung hat gegen Haselünne gut gestanden, das Spiel nach vorne müssen wir aber noch optimieren“, weiß Halstenberg, wo noch der Schuh drückt, um einen weiteren Sieg nachzulegen. Dieser hätte zur Folge, dass die Westerkappelner wieder ein positives Punktekonto vorweisen könnten und einen weiteren Konkurrenten überholen würden.

In Osnabrück rechnet Halstenberg mit einer jungen Truppe, die ein hohes Tempo gehen wird. „Auf den Mann in der Rückraum-Mitte müssen aufpassen“, warnt der Coach seine Männer. „Aber wir haben uns dafür schon wieder einen Plan zurecht gelegt.“

Personell sieht sich Halstenberg aber vor dem Auswärtsspiel mit ein paar Fragezeichen konfrontiert. Der eine oder andere Spieler kränkelt, wie Florian Meyer . Bei Dirk Suppelt könnte eine alte Ellenbogenverletzung sich wieder“gemeldet“ haben und Sebastian Kolek ist angeschlagen. Hinter allen steht daher noch ein Fragezeichen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok