Saisonabschluss der anderen Art!
Saisonabschluss der anderen Art!

Das hatten sich die Radsportler des THC ganz anders vorgestellt. Nach Vortagen mit herrlichem Herbstwetter sollte am Samstag die Saison mit einer s...

THC-Radler erfolgreich beim Münsterland Giro
THC-Radler erfolgreich beim Münsterland Giro

Der Münsterland Giro am 3. Oktober bilde...

Der  „Pannenteufel“ war wieder dabei
Der „Pannenteufel“ war wieder dabei

Wenn 12 Radler eine Gruppenfahrt unternehmen und dabei insgesamt rd. 1.100 Kilometer abreißen, dann ist es ganz normal wenn auch ein „Plattfuß“ zu ...

Ein harter Brocken, dieser „Brocken“
Ein harter Brocken, dieser „Brocken“

Das bekamen jetzt 9 Radsportler des THC zu spüren, die an der 15. Austragung des „Herbstrollers“ teilnahmen. Erstmalig wurde der Harz angesteuert u...

THC-Radler erradeln den Mount Everest
THC-Radler erradeln den Mount Everest

„Everesting“ ist die Herausforderung für Radfahrer, die Höhe des „Mount Everest“ (8.848 Meter) an einem beliebigen Anstieg zu erradeln.
Die Ra...

Aus „Gruppe 2“ wurde „Gruppe 3“!
Aus „Gruppe 2“ wurde „Gruppe 3“!

Letztes Wochenende stand nach einer schönen Ausfahrt für die THC-Radler schon fest, dass die Sache wiederholt werden muss.
Zum Glück spielte d...

„Wieder Leben in der Gruppe!“
„Wieder Leben in der Gruppe!“

Am vergangenen Sonntag haben sich mit Tom Heiber, Manuel Inclan, Angelika Meyer, Christian Meyer und Michael Nürnberger 5 THCler:innen getroffen, u...

Gruppenfahrt der anderen Art
Gruppenfahrt der anderen Art

Die Radsportler des THC konnten sich bei den Ausfahrten schon immer einer von drei Leistungsgruppen anschließen. Wunschgemäß wurden die Trainingsze...

THC-Radler mit Kombitour zur Nordsee
THC-Radler mit Kombitour zur Nordsee

Der THCler Jürgen Rottmann hatte sich mal wieder ein besonderes sportliches Ziel gesetzt. Mit dem Rad sollte es zur Nordsee gehen, nach Butjadingen...

Nur die Harten ……
Nur die Harten ……

…..kommen in den Garten, die Weichen können den Keller streichen!
Seit drei Wochen starten die Radsportler des THC samstags bereits um 10:00 U...

Strava/Aktivitäten der Radsportler

Imagefilm Radsportabteilung

Radsportler des THC stehen in den Startlöchern

Solche Ausfahrten wünschen sich die THCler in der neuen SaisonDie letzten zwei Jahre verliefen auch für die Radsportler des THC Westerkappeln nicht besonders gut. Obwohl sie als „Freiluftsportler“ im Gegensatz zu vielen anderen Sportlern noch aktiv sein konnten, wurden deutlich weniger Kilometer abgespult. Der Grund lag im Ausfall fast aller großen Radsportveranstaltungen und der so beliebten Radtourenfahrten (RTF).

THC Mountainbiking - Kinder- und Jugendgruppe startet wieder mit dem Trainingsbetrieb

Die jungen MTBler, begleitet von „alten Hasen“, starten zur Ausfahrt ins Gelände.Die Radsportabteilung freut sich mitteilen zu können, dass ab Anfang März dieses Jahres das Training der Kinder- und Jugendgruppe wieder aufgenommen wird.

Vor den Fakten und Terminen zum Neustart kurz ein kleiner Rückblick zu dem, was bislang geschehen ist.

Die Gruppe der jungen Mountainbiker besteht nunmehr seit über drei Jahren und wurde im September 2018 ins Leben gerufen. Damals haben sich im Herbst und Winter 2018/2019 bis zu fünfzig begeisterte und interessierte junge Mountainbiker der Gruppe angeschlossen.
Man traf sich regelmäßig samstags ab 13:00 Uhr zu gemeinsamen Ausfahrten, Ausgleichssport und technischen Einheiten. Auch gab es mal Besonderheiten wie z.B. eine Orientierungsfahrt, wo mit nicht herkömmlichem Equipment, einem Kompass und einer Karte, navigiert werden musste.

Saisonabschluss der anderen Art!

Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich gut plauschenDas hatten sich die Radsportler des THC ganz anders vorgestellt. Nach Vortagen mit herrlichem Herbstwetter sollte am Samstag die Saison mit einer schönen Abschlussfahrt offiziell abgeschlossen werden.

Der Tag begann auch super mit milder Temperatur und einem schönen Morgenrot. Aber pünktlich um 08:41 Uhr setzte der Regen ein und dank der extrem hohen Luftfeuchtigkeit liefen die Drähte aller WhatsApp-Gruppen heiß. Der Tenor: „Bei dem Wetter kann man nicht einmal den Hund vor die Tür jagen. Ich fahre heute nicht.“

THC-Radler erfolgreich beim Münsterland Giro

Auf den Moment haben viele lange gewartetDer Münsterland Giro am 3. Oktober bildet traditionell den Abschluss der Straßenradsaison in Deutschland. Durch die coronabedingte Absage einiger anderer Amateurrennen zog die Veranstaltung in diesem Jahr auch besonders viele Radsportler von weit her in die Fahrradstadt Münster. Insgesamt hatten sich 3.800 Fahrer für die attraktiven Jedermannstrecken durch das westliche Münsterland angemeldet.
Unter ihnen Lars Biesewig (Master 1), Dirk Nardmann (Master 3) und Henry Schnetgöke (Jugend) vom THC Westerkappeln.

Der „Pannenteufel“ war wieder dabei

Markus (li.) und Friedel führen die Gruppe in den Anstieg „Malepartus“Wenn 12 Radler eine Gruppenfahrt unternehmen und dabei insgesamt rd. 1.100 Kilometer abreißen, dann ist es ganz normal wenn auch ein „Plattfuß“ zu verzeichnen ist.
In der Nacht zu Samstag hatte es geregnet und es sah nach einem trüben Tag aus. Umso verwunderlicher, dass sich pünktlich um 10:00 Uhr an der Halle viele Rennradler des THC Westerkappeln zur samstäglichen Ausfahrt trafen.

Ein harter Brocken, dieser „Brocken“

Die Gruppe nach der Pause in HarzgerodeDas bekamen jetzt 9 Radsportler des THC zu spüren, die an der 15. Austragung des „Herbstrollers“ teilnahmen. Erstmalig wurde der Harz angesteuert und Basislager war in Bad Suderode in Sachsen-Anhalt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.