Stephan (Nr. 370) geht die Sache locker an.Es muss nicht der „Mount Everest“ sein, als sportliches Ziel kann auch die Aussichtsplattform auf dem Piesberg dienen.
Samstag fand der „9. Osnabrücker Gipfelsturm“ statt, eine Benefizveranstaltung der Diakonie-Stiftung Osnabrück. Am Marktplatz starteten 532 Läufer und Läuferinnen, um 10 Kilometer mit 188 Höhenmetern abzuspulen. Das war aber nicht alles, dass Ziel lag auf der Felsrippe des Piesbergs und war nur durch die Bewältigung der Treppe mit ihren 269 Stufen zu erreichen.

Die Radsportabteilung hat mit Stephan Kotschi und Ralf Schoolmann auch zwei gute Läufer in ihren Reihen. Beide sind nicht nur „gut auf dem Rad“ (Rennrad / Mountainbike), sondern als Triathleten auch „gut in den Schuhen“. Die zwei THCler wurden unter dem Applaus von Melanie Suermann und Friedel Meyer auf die Reise geschickt.

Ralf Schoolmann hatte mit der Unterstützung nicht gerechnet.Vor historischer Kulisse am Rathaus ging es nach einem „10-9-8-7-6-5-4-3-2-1“ der vielen Zuschauer los. Durch die Altstadt und das „Waterloo-Tor“ steuerten die Teilnehmer den Westerberg an, um dann vorbei am „Rubbenbruchsee“ nach Eversburg und damit zum Zielbereich zu kommen. Bereits am „Rubbenbruchsee“ hatte sich das Feld auseinandergezogen und Melanie und Friedel hatten kein Problem damit, ihre Sportkameraden auszumachen und anzufeuern. Mit Erfolg, denn beide lagen gut im Rennen.

Ralf ging für seinen Ursprungsverein „TV Norden“ an den Start und kam als 29. von 381 Männern ins Ziel. In seiner Altersklasse M50 war er nicht zu schlagen. In der Zeit von 44.29,7 Minuten belegte er den 1. Platz mit einem Vorsprung von rd. einer Minute.
Stephan, auf den letzten Metern ist „beißen“ angesagt.Stephan, in der Radsportabteilung als Trainer und Leiter der MTB-Jugendgruppe sehr aktiv, kam auf den 132. Gesamtplatz. In seiner AK M45 belegte er in der Zeit von 51.46,1 Minuten den ausgezeichneten 19. Rang bei 52 Teilnehmern.

Mit diesen Ergebnissen sind Ralf und Stephan jetzt die „Gipfelstürmer des THC“!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.